Gefährdungsbeurteilung
psychischer Belastung

Stress reduzieren und Schädigungen vermeiden

Die Gefährdungsbeurteilung von psychischen Belastungen bei der Arbeit ist seit dem 25.09.2013 im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) noch spezifischer definiert. Sie ist für alle Arbeitgeber, unabhängig von der Unternehmensgröße, vorgeschrieben. Der Bundesrat hatte am 20.09.2013 dem „Gesetz zur Neuorganisation der bundesunmittelbaren Unfallkassen“ zugestimmt. Laut Änderungen des Arbeitsschutzgesetzes, indem festgelegt wird, dass psychische Belastungen zu berücksichtigen sind. Kleinbetriebe sind hiervon nicht ausgenommen.

Psychische Gesundheit ist für die Qualität der Arbeit Ihrer Mitarbeiter unverzichtbar. Häufig kann Stress langfristig zu abfallender Motivation und weniger Leistungsfähigkeit führen. Darüber hinaus wirkt sich ein erhöhtes Stresslevel negativ auf Ihr Betriebsklima aus. Die Beurteilungen über psychische Belastungen Ihrer Mitarbeiter helfen Ihnen dabei, Gefährdungen frühzeitig zu erkennen und diese präventiv vorzubeugen. Unsere Experten sind auf die Online-Befragungsmethode spezialisiert und Unterstützen Sie in allen Projektphasen, von der Fragebogenkonzeption bis zur Analyse der Ergebnisse.

Tipps für eine erfolgreiche psychische Gefährdungsbeurteilung

  • Idealerweise beteiligen Sie alle für die Studie relevanten internen Stakeholder (z.B. Personal- und Betriebsrat, Geschäftsführung und IT) an der Planung des Projekts
  • Von größter Bedeutung ist die Wahrung der Anonymität. Eine personenbezogene Auswertung der Ergebnisse wird daher bereits von unserer Plattform ausgeschlossen
  • Ernennen Sie idealerweise „Ambassadors“ in jedem Unternehmensbereich
  • Richten Sie den Fokus auf die interne Kommunikation vor dem Projektstart, sowie nach Beendigung der Umfrage. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie die Ergebnisse nutzen, um Verbesserungen herbeizuführen

Beziehen Sie Führungskräfte in den Prozess mit ein und stärken Sie somit ein Bewusstsein für psychische Gesundheit

Ihre Vorteile und Chancen

Erhöhen Sie Mitarbeiterbindung im Unternehmen
und beziehen Sie Führungskräfte in den Prozess mit ein

Verbessern Sie Gesundheit und
Wohlbefinden bei der Arbeit langfristig

Optimieren Sie die
Arbeitsplätze Ihrer Belegschaft

Fördern Sie die psychische
Gesundheit Ihrer Mitarbeiter

Führen Sie einen kontinuierlichen Dialog mit Ihren Mitarbeitern und unterstützen Sie sie bei ihrer Entwicklung

Onboarding

Helfen Sie neuen Mitarbeitern Ihr Unternehmen kennenzulernen und schneller ihr volles Potenzial entfalten zu können.

Mitarbeiterzufriedenheit​

Die Meinungen und Erfahrungen Ihrer Mitarbeiter sind eine wichtige Informationsquelle zur Steigerung der Produktivität.

360 Grad Feedback​

Erkennen Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Führungskräfte dank 360-Grad-Feedback und helfen Sie Ihren Mitarbeitern sich beruflich weiterzuentwickeln.

eNPS

Der Employee Net Promoter Score (eNPS) ist ein Instrument zur Messung der Loyalität Ihrer Mitarbeiter gegenüber Ihrem Unternehmen.

Exit - Befragungen

Jedes Unternehmen sollte ein Exit-Interview mit jedem Mitarbeiter führen, der das Unternehmen verlässt.

Employee Experience

Ein gutes EX-Management erlaubt einen tiefen Einblick in die Beziehung des einzelnen Mitarbeiters und dem Unternehmen, beginnend mit dem Bewerbungsprozess bis zu dem Tag, an dem der Mitarbeiter das Unternehmen verlässt.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Fragebogenerstellung und Durchführung der Befragung?

Wir unterstützen Sie in jeder Phase.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie mit unserem Newsletter interessante Case Studies und exklusive Angebote.

Zertifiziert nach ISO 27001

Alle Daten werden in einem BSI-zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland gehostet, das die sehr hohen Datenschutz- und Sicherheits- anforderungen nach ISO 27001 erfüllt.

Kontaktieren Sie uns.